Lebenszeichen.

7 Kommentare | Deine Meinung


Meine ersten Zeilen seit über 4 Monaten. 
Es tut gut. Jawohl. Irgendwie war heute wohl der richtige Moment. 
Die Lust zu schreiben, die Lust wieder ein Teil von dieser tollen Community zu sein kommt immer mehr zurück- und vor allem die Lust zu lesen. 
Über 2 Monate habe ich kein einziges Buch in der Hand gehabt - außer beim Arbeiten natürlich. Mein Leben hat sich verändert, ein Neustart, ein Neuanfang, eine riesen Herausforderung. Doch ich wär nicht ich, wenn ich das nicht schaffen würde. Nicht das erste Mal hat sich mein Leben um 180 Grad gedreht und nur wieder konnte ich mir beweißen, dass ich stark bin, dass ich alles schaffen kann. Mit den richtigen Menschen um mich herum und meiner eigenen Willensstärke kann mich nichts aufhalten. Zu merken, dass man stark ist, ist ein unbeschreibliches Gefühl.
Doch ich brauchte eine Pause. Ein bisschen Abstand um zu merken, dass ich noch lebe. Das ich noch die alte Nicole bin, die, die Nacht gerne zum Tag macht, tanzt bis sie Blasen bekommt, lacht, bis der Bauch weh tut. Ein unglaublich toller und intensiver Sommer liegt hinter mir - Festivals, Urlaube, Partynächte... Doch nach und nach habe ich auch gemerkt, dass mir etwas fehlt. Etwas, das mich ausmacht. 
Die Bücherwelt.
Ich hatte lang Probleme damit, mich beim Lesen zu konzentrieren, konnte nicht wirklich in die jeweilige Welt versinken, mich nicht mit dem was ich lese identifizieren. Kurze Panik kam in mir hoch - konnte ich das Lesen "verlernt" haben? 
Nein nein, keine Sorge. Es funktioniert wieder - Mensch, bin ich erleichtert. 
Nun habe ich doch schon wieder einiges gelesen und finde wieder Freude daran. Manchmal merke ich, dass ich mit meinen Gedanken abschweife, aber ich mache mir keinen Stress und bin mir sicher, irgendwann werde ich Bücher wieder 100% genießen können und in den Welten versinken.

Warum erzähle ich euch das? Ganz ehrlich? Ihr habt mir gefehlt. Am Wochenende habe ich kurz bei der tollen #Leseparty vorbeigeschaut und eure lieben Kommentare haben mir unendlich viel Kraft gegeben. Nun sitze ich hier vor meinem Laptop und schreibe. Und es fühlt sich gut an. Ohne Stress werde ich mich nun wieder in dieses Blogabenteuer stürzen - habt Nachsicht, wenn noch nicht alles seinen geregelten Gang läuft... Habt Nachsicht, wenn es hier ein wenig holprig zugeht. 

Ich freue mich, von euch zu hören. 
Ich freue mich, wieder hier zu sein.
Ich freue mich, dass ich weiß, dass es hier noch einen Platz für mich gibt.

Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole :)

    Schön, dass du in die Lesewelt zurückgefunden hast. Für mich hört sich das jetzt einfach so an, als hättest du zu viel Stress und Druck gehabt und dich vielleicht auf mit dem Lesen und Bloggen total unter Druck gesetzt.
    Und wenn das zutrifft, so muss ich dir sagen: Das ist doch falsch. Dieses Hobby soll doch Spaß machen! Blogge und lese doch, wie DU das willst und wenn dann mal wochenlang hier nix passiert, ist das doch auch völlig okay. :3
    So entspannt, wie du jetzt schreibst, solltest du immer daran gehen. Das mache ich auch so. Ich zwing mich zu nix - denn dann setzt man sich nur unnötig selber unter Druck. Das Leben ist schon so stressig genug. ;-)

    Liebe Grüße
    Yurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yurelia,

      Natürlich, man stresst sich oft zu sehr mit dem Lesen und dem Bloggen, bei mir wars aber eine Trennung, die zu dieser Lese/Blogflaute geführt hat!
      Aber beim Rest hast du recht - Stress ist nie gut, du solltest dir diese Einstellung beibehalten!

      Alles Liebe Nicole

      Löschen
  2. Meine liebste Nicole,
    ich freue mich sehr, dass du wieder da bist und ich verstehe dich auch vollkommen. Es geht mir gerade nicht viel anders als dir und ich habe auch ziemlich viel schleifen lassen, was das Bloggen anging. Vielleicht müssen wir uns mal auf Whatsapp austauschen? ;)
    Ich freue mich jedenfalls, dass es bei dir und mir anscheinend wieder bergauf geht. Ich kann mittlerweile auch wieder mit Freude lesen und habe heute sogar mit richtig viel Herzblut meine erste Rezension seit einer Ewigkeit geschrieben. Das tat wirklich gut.

    Melde dich, wenn du magst.
    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Nicole,
    ich finde es toll, dass du wieder da bist! Als ich damals deinen Abschied gelesen habe, war ich wirklich traurig. Vor allem, weil du dir ja nicht sicher warst, ob der Abschied für immer ist oder nicht. Umso mehr freue ich mich jetzt darüber, dass du wieder in die Bloggerwelt eintauchen willst.
    Und vor allem, dass du so Spaß am Lesen hast. Ich kenne das nur zu gut, dass man sich vom Lesen gestresst hat und es einem gar nicht mehr diese Freude bietet, die es bieten sollte. Aber schön, dass es dir nicht mehr so geht :)

    Ich freue mich darauf, wieder mehr von dir zu hören!
    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
  4. if you lazy to go the cinemas , but you really want to watch movies 2016-2017 HD quality ,I HAVE ALL THE MOVIES YOU MIGHT LIKE .Plase click link my site offical site
    my site

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich weiß genau wie du dich gefühlt hast. Mir ging es vor einiger Zeit auch so, und um ehrlich zu sein, habe ich auch nur manchmal eine Phase in der die Leidenschaft zum Bloggen so wirklich in mir aufblüht. Hoffentlich werde ich irgendwann auch einmal eine so tolle Community haben wie du, da sieht es bei mir auf dem Blog nämlich noch ziemlich mau aus.
    Ich würde mich freuen, wenn du einmal auf meinem Blog vorbeischauen würdest. Ich schreibe vor allem über Bücher und über Themen die mich Bewegen. Zugegebener maßen kotze ich mich auch manchmal über die Welt aus :)

    LG Louisa von Raum der Zitate 

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥