Wolke 7 ist auch nur Nebel - Mara Andeck

0 Kommentare | Deine Meinung
Autorin: Mara AndeckVerlag: one
Hardcover: 348 SeitenISBN: 978-3-8466-0021-4
Genre: junge ErwachseneErscheinungsjahr: März 2016


regional kaufen: papier-buch-haas.at | Leseprobe





"Nur- was wäre, wenn es Liebe gar nicht gäbe? wenn dieser ganze Romantikquatsch nur eine publikumswirksame Erfindung wäre, so wie der Yeti oder das Ungeheuer von Loch Ness?"
[Zitat aus "Wolke 7 ist auch nur Nebel" von Mara Andeck, Seite 18]





Inhalt

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ...
[Quelle: luebbe.de]
 

Meine Meinung

"Wolke 7 ist auch nur Nebel" überzeugte mich aus 2 speziellen Gründen: 1. fand ich es wahnsinnig unterhaltsam, wie Reality- Shows ins lächerliche gezogen wurden. Schon tausendmal hab ich mich gefragt, was jemanden dazu treibt "Germanys Next Topmodel", "Bauer sucht Frau" oder "Der Bachelor" zu schauen. Menschen die sich zum Trottel machen und Menschen, die auch noch glauben das wäre alles echt. Ich versteh es nicht. Im Buch hat mir dieses "hinter den Kulissen schauen" gut gefallen. Auch das Moya sich nicht davon beeindrucken hat lassen und immer versucht war, dies auf ihre Art und Weise durchzustehen. Dies führt mich auch schon zum zweiten Punkt. Moya.



Ich fand sie als Protagonistin einfach klasse. Diese Klarheit, Sachlichkeit in ihrer Persönlichkeit hat mich fasziniert. Ihre Versuche Liebe rational und wissenschaftlich zu erklären, haben bei mir regelmäßig für Schmunzler gesorgt. Ihre stätige "Wahre Liebe gibt es nicht"- Theorie trifft nicht überall auf Verständnis und als optimale Probandin für einen "Love Test" sorgt sie daher für jede Menge Unterhaltung. Denn sie tut wirklich alles, um Amors Pfeile abprallen zu lassen. Doch nicht immer lassen sich alle Gefühle mit ihrer Theorie erklären - dies muss auch Moya lernen. Ob der Love Test bei ihr erfolgreich ist? Ich verrate nichts...


Natürlich, im Großen und Ganzen war die Handlung von den ersten Seiten an vorhersehbar. Die Entwicklungen sind einfach zu klar, als dass man groß mit Überraschungen rechnen könnte. Aber dennoch, die Handlung ist unterhaltsam und locker. Dies spiegelt sich auch im Schreibstil wieder. Einfach Wortwahl, klarer Satzbau - keine literarische Meisterleistung aber das braucht das Buch auch nicht. Es braucht Witz, Frische, Jugendlichkeit und genau das wird dem Leser auch geboten. Regieanweisungen, Zeitungsberichte und ähnliche Einschübe lockern den Schreibstil noch einmal zusätzlich auf. 

Alles in allem...
...ist "Wolke 7 auch nur Nebel" ein freches, lustiges Jugendbuch über die Liebe. Das ja, vorhersehbar aber dennoch unterhaltsam ist und die Lachmuskeln kitzelt. Vor allem überzeugt Moya mit ihrer wissenschaftlichen Liebestheorie - die wohl aber nicht immer anwendbar ist. Für alle, die eine süße Liebesgeschichte mit ordentlich Humor wollen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥