Meine Liebe zum Goldmann Verlag

4 Kommentare | Deine Meinung
Wenn ich durch mein Bücherregal schaue, sehe ich wirklich Bücher in allen Farben, Formen, Genres. Ich lese gern verschiedene Autoren und habe im Grunde keinen Verlag, den ich wirklich bevorzugt lese. Aber dennoch.... Bleibe ich als Thriller-Junkie immer wieder bei den Büchern vom Goldmann Verlag hängen. Ich kann einfach nichts dafür, die Covergestaltung spricht mich einfach an. Neulich in der Firma habe ich die Verlagsvorschauen durchgeblättert - und hätte gerne bei jedem Krimi/Thriller ein Kreuzchen gemacht. Normalerweiße gehöre ich nicht zu den Leseratten, die Bücher aufgrund eines Covers kaufen, aber denen vom Goldmann Verlag, kann ich einfach nicht widerstehen. Sie treffen fast immer meinen Geschmack. Ihr seid nun neugierig, welche Bücher mir ins Auge gesprungen sind und mein Leserherz höher schlagen haben lassen? Ich zeig euch eine kleine Auswahl und meine Must-Haves!




Ihr tötet mich nicht"Ihr tötet mich nicht" - Shannon Kirk
Sie ist 16 Jahre alt und im 7. Monat schwanger, als sie auf dem Heimweg von der Highschool überwältigt und in einen Lieferwagen gezerrt wird. Doch die Entführer machen Fehler – Fehler, die ihr vermeintlich hilfloses Opfer kühl kalkulierend registriert. Und der größte Fehler war, sich dieses Opfer auszusuchen. Denn das Mädchen in ihrer Gewalt verfügt über einen messerscharfen Verstand und die einzigartige Fähigkeit, seine Emotionen vollständig zu kontrollieren. Sie weiß, dass es den Kidnappern um ihr Baby geht, und sie selbst nach der Geburt wertlos für sie ist. Also fasst sie einen Plan: Ihr werdet mich nicht töten, ihr werdet mein Kind nicht bekommen – und ich werde mich rächen ...
[Quelle: randomhouse.de]




Der Keller
"Der Keller" von Minette Walters
Munas Leben ist die Hölle. Und niemand kommt ihr zu Hilfe, denn keiner weiß, dass die Familie Songolis ihr Hausmädchen behandelt wie eine Sklavin. Dabei muss sie sich nicht nur Tag für Tag bis zur Erschöpfung um das Wohl der Songolis kümmern, sondern wird auch noch jede Nacht in einen dunklen, fensterlosen Keller gesperrt. Doch dann kehrt eines Tages der jüngste Sohn der Familie aus unerklärlichen Gründen nicht mehr nach Hause zurück. Damit die ermittelnden Polizeibeamten nichts von Munas Schicksal erfahren, darf sie ihren Keller verlassen. Und diese Chance nutzt sie auch. Denn Muna ist sehr viel klüger, als alle ahnen – und ihre Pläne sind sehr viel schockierender, als irgendjemand jemals vermuten würde ...
[Quelle: randomhouse.de]




Firstborn
"First Born" von Filip Alexanderson
Jonas hat es nicht leicht: Er muss sich um seine kranke Mutter kümmern und nebenbei sein Jurastudium durch harte Arbeit auf Stockholms Baustellen verdienen. Dabei leidet er immer wieder unter heftigen Migräneanfällen. Während einer solchen Attacke hat er eines Tages einen schrecklichen Unfall, den er wie durch ein Wunder überlebt. Bei der schnell eingeleiteten Operation entfernen die Ärzte eine merkwürdige Kapsel in Jonas’ Kopf – und von dem Moment an ist seine Welt nicht mehr die, die sie war. Es gehen merkwürdige Dinge vor sich, und während Jonas verzweifelt nach Antworten sucht, wird er plötzlich selbst zum Gejagten ...
[Quelle: randomhouse.de]




Painkiller
"Pain Killer" - N. J. Fountain
Seit einem tragischen Unfall vor fünf Jahren vergeht kein Tag in Monicas Leben ohne Schmerz. Jeden Morgen erwacht sie in ihrer ganz eigenen Hölle. Dennoch hat sie niemals an Selbstmord gedacht. Doch dann findet sie eines Tages einen Abschiedsbrief, den sie geschrieben haben soll. Seitdem sie starke Schmerzmittel nimmt, erinnert sie sich an vieles nicht mehr – aber auch daran nicht, dass sie sich umbringen wollte? Ihr Mann reagiert beschwichtigend, ihre Freundin lenkt ab, aber Monica beruhigt das nicht. Sie beginnt nachzuforschen: War, was vor fünf Jahren geschah, wirklich ein Unfall? Hat sie nicht eine Hand auf ihrem Rücken gespürt, bevor sie die Treppen hinunterstürzte? Ist sie vielleicht immer noch in Gefahr? Sollte sie den Menschen, die ihr am nächsten stehen, tatsächlich vertrauen?
[Quelle: randomhouse.de]




Vermisst
"Vermisst" - Michael Katz Krefeld
Nachdem der dänische Finanzmanager Mogens Slotsholm Gelder veruntreut hat, flüchtet er von Kopenhagen nach Berlin. Doch dort verliert sich seine Spur: Niemand weiß mehr, wo Mogens steckt. Seine Schwester kontaktiert in ihrer Verzweiflung den Ermittler Ravn, der noch immer unter dem tragischen Tod seiner Freundin leidet. Um sich abzulenken, stürzt er sich in die Suche nach Mogens. Dabei erfährt er, dass kürzlich weitere Männer in Berlin verschwunden sind – sie fielen einem Serienmörder zum Opfer, der offenbar von einer düsteren Faszination für Wasser getrieben wird. Droht Mogens das gleiche schreckliche Schicksal? Um das herauszufinden, muss Ravn tief in der Vergangenheit Berlins graben ...
[Quelle: randomhouse.de]




Totenkind
"Totenkind" - Belinda Bauer
Fünf Fußspuren im Beton – das ist alles, was Anna Buck von ihrem kleinen Sohn Daniel geblieben ist. Vor ein paar Monaten stahl sich der Junge unbemerkt über den noch feuchten Zement davon, weil sein Vater die Haustür offen stehen ließ. Seitdem ist Daniel wie vom Erdboden verschluckt. Tagtäglich putzt Anna die kleinen Abdrücke, poliert den Boden unter ihren Füßen, den sie längst verloren hat. Als eines Tages ein Hellseher Hilfe verspricht, ergreift die verzweifelte Mutter ihre letzte Chance. Doch ist der Mann der, der er zu sein vorgibt? Anna lässt sich auf das angebliche Medium ein und erlebt einen Albtraum ...
[Quelle: randomhouse.de]





Ich bin böse
"Ich bin böse" - Ali Land
Die 15-jährige Milly wächst schwer traumatisiert in einer Pflegefamilie auf. Eine neue Identität soll alle Spuren zu ihrer Vergangenheit verwischen. Denn Milly ist die Tochter einer Serienmörderin. Und diese konnte nur gefasst werden, weil Milly der Polizei entscheidende Hinweise gegeben hatte. Jetzt wird ihrer Mutter der Prozess gemacht, und Milly wird plötzlich von Gewissensbissen heimgesucht. In ihrer Pflegefamilie findet das Mädchen keine Unterstützung, um diese schwere Zeit zu überstehen – im Gegenteil: Phoebe, die leibliche Tochter, hasst Milly von ganzem Herzen und versucht mit allen Mitteln, ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen. Und damit weckt sie in Milly eine verborgene Seite. Eine böse Seite. Denn Milly ist die Tochter ihrer Mutter ...
[Quelle: randomhouse.de]



Das tote Herz

"Das tote Herz" - Rainer Würth
Nach einem lebensgefährlichen Zusammenbruch erhält der erfolgreiche Architekt Nicolas Kober ein Spenderherz. Was er nicht weiß: Das Herz gehörte dem sogenannten „Fotografen“, einem Frauenserienmörder. Schon bald bemerkt Kober eine irritierende Veränderung an sich, hat sonderbare Träume und Phantasien. Hat er nicht nur das Herz des Fotografen geerbt, sondern auch dessen grausame Neigungen? Dann lernt Kober Solveig Jacobsen kennen, das letzte Opfer des Fotografen, das schwer verletzt überlebt hat. Und er fühlt sich sofort stark zu ihr hingezogen ...
[Quelle: randomhouse.de]




All die bösen Dinge
"All die bösen Dinge" - Mary-Jane Riley
„Der merkwürdig süßliche Geruch raubte ihr den Atem. Langsam ging sie in die Hocke und hob den Deckel an. Tote Augen starrten ihr entgegen. Im Koffer lag ein kleiner Junge in einem blauen „Thomas, die kleine Lokomotive“- Schlafanzug.“ – Im englischen Suffolk verschwinden die vierjährigen Zwillinge Harry und Millie, während sie bei ihrer Tante, der Journalistin Alex, zu Besuch sind. Harrys Leiche wird gefunden, Millies Schicksal bleibt ungeklärt. Ein Albtraum für Alex und ihre Schwester. Ein Albtraum, der fünfzehn Jahre später neu beginnt, als klar wird, dass damals zwei Unschuldige für die Tat verurteilt wurden. Alex ermittelt auf eigene Faust – und macht eine grauenvolle Entdeckung ...
[Quelle:randomhouse.de]






Wer war Alice
"Wer war Alice" - T.R. Richmond
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?
[Quelle: randomhouse.de]



Das Böse in euch"Das Böse in Euch" - Rhena Weiss
In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt ...
[Quelle: randomhouse.de]




Erik Axel Sund

Krähenmädchen Narbenkind Schattenschrei


Andreas Gruber

RachesommerRacheherbstTodesfristTodesurteilTodesmärchen


Michael Robotham
(eine Auswahl)

Der SchlafmacherErlöse michSag, es tut dir leidTodeswunschAdrenalin


Sind das nicht tolle Bücher und tolle Cover? Also ich bin einfach nur begeistert. Gewiss werden in diesem Jahr einige Bücher vom Goldmann Verlag ihren Weg zu mir in mein Bücherregal finden, und mich dann nicht nur durch die Aufmachung sondern auch durch den Inhalt begeistern. Auf jeden Fall von meiner Seite aus ein Dank an den Verlag und vor allem an diejenigen, die für die tolle Gestaltung der Cover verantwortlich sind. Danke, dass ihr den tollen Inhalt auch toll verpackt und danke, dass ihr mein Bücherregal so schön aufhübscht. ♥
So, nun verratet mir doch, ob ihr von den Covern auch so begeistert seid wie ich und erzählt mir gerne, wie ihr generell zu Cover steht. Sind sie wichtig für euch? Kauft ihr Bücher auch rein nach dem Cover? Wie sieht euer perfektes Cover aus?

Ich freue mich von euch zu hören,

Kommentare:

  1. Huhu Nicole!
    Eine schöne Zusammenstellung ist das von dir! Ein paar Bücher hatte ich schon auf der Wunschliste davon zum Beispiel "Ihr tötet mich nicht" und "Pain Killer". Neu drauf gesetzt habe ich mal "Wer ist Alice" und "All die bösen Dinge".
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      Danke - und freut mich, dass eine paar neue Inspirationen für dich dabei waren!

      Alles Liebe Nicole

      Löschen
  2. "Pain Killer" sieht ja toll aus! "Wer war Alice?" hab ich mir auch schon bestellt - es sieht so klasse aus und der Klappentext hat mich auch sooo neugierig gemacht. Was ich richtig toll finde: Dass du genauso Robotham-süchtig bist, wie ich :D Ich LIEBE seine Thriller. Kein anderer beschert mir so viele schlaflose Nächte, Gänsehaut und spannende Stunden... :)

    Danke für die vielen tollen Tipps - da werd ich mir auf jeden Fall das ein oder andere Buch näher ansehen!
    Happy Weekend! :)
    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nana,

      Jaaaa, Robotham ist wirklich hammer :D So ähnlich wie Paul Cleave -einfach grandios!
      Freut mich, dass ich deine Neugier geweckt hab.

      Alles Liebe Nicole

      Löschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥