Rückblick | Jänner

8 Kommentare | Deine Meinung

Der Jänner hatte es in sich. Neuer Job - neues Leben. 
Im Jänner gings richtig rund, es standen einfach viele Veränderungen an und es war so turbulent, dass ich demnächst echt mal Zeit zum durchatmen brauche. Alles über meinen neuen Job findet ihr hier: Meine erste Woche & Mein erster Monat! Dennoch habe ich wirklich viel gelesen, für meine Verhältnisse sogar meeega viel, aber ich nutze meine Mittagspause wirklich sehr und da ich ja nun an der Quelle sitze, habe ich immer genialen Lesestoff.


Gelesen



"Die Chirurgin" - Tess Gerritsen

"Wie das Licht von einem erloschenen Stern" - Nicole Boyle Rodtnes [Erscheint am 7. März]





"Mein Herz wird dich finden" - Jessi Kirby [Erscheint am 25. Februar]

"Der Meister" - Tess Gerritsen



10 Bücher. Und dennoch ist mein SuB gewachsen. Ja, was soll ich sagen - SuBAbbauExtremChallenge schon im ersten Monat für beendet erklärt. Es hat einfach keinen Sinn. Es liegt auch gar nicht an den Büchern die ich gekauft hab, sondern ganz einfach an den ganzen Leseexemplaren. Ich weiß ich könnt der Versuchung widerstehen, aber als Buchhändlerin sollte ich einfach Up-to-Date sein.. Ja, ich hab eine gute Ausrede! Ich werde also die Challenge fallen lassen, aber dennoch weiterhin versuchen, auch Bücher vom SuB zu lesen bzw. mich beim Bücherkauf weiterhin auf ein Taschenbuch pro Monat reduzieren. Apropos SuB - ich war dennoch so fleißig und habe Bücher aussortier. Tolle Bücher, neue Bücher, aber ich weiß ganz genau, ich werde sie nie lesen. Das heißt ja, dem SuB geht es weiterhin an den Kragen. 
Natürlich habe ich aber im Jänner ein Taschenbuch für das #jdtb16 gekauft - für welches ich mich entschieden habe, könnt ihr hier nachlesen: Jahr des Taschenbuchs!  

Das war mein Jänner - erster Eindruck für den Februar: 7 Tage und ich hab noch kein einziges Buch beendet... Mal sehen wie der Februar also wird!


Liebst Nicole

Kommentare:

  1. Wuhuuu ich bin nicht alleine. Auch ich werde mein Vorhaben SuB Abbau Extrem wohl für beendet erklären. Anfang des Jahres war ich zwar extrem positiv gestimmt und motiviert, aber mittlerweile will ich einfach nur das Lesen und die Bücher genießen. Wie du schon sagst, bei uns kommen dann noch die Leseexemplare dazu. Dann möchte ich mir zwischendurch Bücher und eBooks ausleihen. Da verliert man dann doch auch den Überblick und die Zeit, das immer alles genau schriftlich festzuhalten fehlt auch. Ach was solls :D trotzdem werde ich hin und wieder Bücher aussortieren und mich natürlich bemühen älteren Büchern zwischendurch den Vorrang zu geben. Das dann aber völlig frei und ungezwungen :)

    Liebe Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ja so gings mir auch. Ich war suuuper motiviert, hab Listen gemacht, sogar einige aussortier... aber tja. :D :D Ich hab am Handy die App "BookCatalogue" mit der hab ich eigentlich einen super Überblick, aber dennoch schaff ich es nicht, soviele zu lesen, wie ich bekomm :D :D

      Ja, da geb ich dir recht. mit Stress oder Druck lesen macht ja sowieso keinen Sinn!

      Liebst Nicole

      Löschen
  2. Hallo liebe Nicole,

    ich verfolge deine Alltagsneuigkeiten ja ganz interessiert und freue mich nach wie vor einfach riesig, dass sich dein Mut absolut ausgezahlt hat!
    Ich muss dir jedoch sagen, dass ich es wirklich beachtlich finde, dass du neben Vollzeitjob ganze 10 Bücher verschlungen hast. Ja, ich weiß, du hast täglich zwei Stunden Mittagspause und nutzt diese zum lesen, aber dennoch .. 10 Bücher sind wirklich wirklich ein mega Schnitt, meine Liebe! ;)

    Von deiner Leseliste habe ich nur "Origin - Schattenfunke" gelesen und fand es toll. "Zwei für immer" liegt auf meinem SUB und da ich von dem Buch bis jetzt nur Gutes gehört habe, hoffe ich, ebenfalls bald in die Geschichte abtauchen zu können.

    Liebe Grüße
    Maike

    PS: Das Scheitern der Challenge finde ich gar nicht mal so schlimm. Bücher sind das absolut tollste und mal kann niemals genug haben. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maike,
      Danke, freut mich, dass du mit mir mitfieberst! Du, glaub mir, ich hab keine Ahnung wie das passiert ist! :D :D
      Hoffentlich gefällt dir es dir dann etwas besser als mir :D Viel spaß auf jeden Fall beim Lesen!

      Liebst Nicole und ja - Bücher kann man echt niiie genug haben!

      Löschen
  3. Hey Nicole,
    ich liebe die beiden Reihen um Tempe Brennan von Kathy Reichs und Rizzoli and Isles von Tess Gerritsen!
    Ich sortiere auch meinen SuB regelmäßig aus. Manche Bücher interessieren einen einfach im Laufe der Zeit nicht mehr so sehr und dann liegen sie und liegen...
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      Ahhh - schön, dass wir das gemeinsam haben! Obwohl ich vom neuen Kathy Reichs ja etwas enttäuscht war -.- ich hoffe, ich schaffe im Februar noch einen Gerritsen, immerhin warten alle auf meinem SuB :D

      ja, da hast du recht. Ich hab viele Bücher einfach mal so gekauft, aber dann haben sie mich nicht mehr wirklich interessiert... jz soll sich jmd anders darüber freuen :D

      Liebst Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    das ist echt ärgerlich, wenn man 10 ganze Bücher schafft und der SuB nicht kleiner wird, obwohl man ihn doch gerne ein bisschen tiefer hätte. Was soll's, es gibt schlimmeres als einen zu großen SuB. Ich wünsche dir trotzdem weiterhin gutes Gelingen mit deinem SuB und bloß nicht aufgeben! :)

    Liebe Grüße,
    Marius von booknator

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marius,
      Ja das hast du recht :D schlimmer wäre es für mich, gar keine Auswahl an Büchern mehr zu Hause zu haben :D
      Ich hab auch schon so viele hergegeben - aber er will nicht schrumpfen! :D
      Wie gehts dir mit deinem SuB?
      Liebst Nicole

      Löschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥