Rezension | Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht - Jennifer L. Armentrout

5 Kommentare | Deine Meinung
Autorin: Jennifer L. ArmentroutVerlag: HarperCollinsGermany
Hardcover: 400 SeitenISBN: 9783959679831
Genre: FantasyErscheinungsjahr: Februar 2016

Alle Informationen zum Buch findet ihr hier: harpercollins.de

Unterstütz den regionalen Buchhandel: papier-buch-haas.at


"Seine eindringliche Art verlieh seinen Worten eine überraschende Überzeugungskraft. "Was du bist, ändert nichts daran, wer du bist."

[Zitat aus "Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht" von Jennifer L. Armentrout, Seite 315]






INHALT
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.
[Quelle: harpercollins.de]



MEINE MEINUNG

Informationen

Tausende Fans hat Jennifer L. Armentrout aufgrund ihrer Obsidian- Reihe. Doch eines ist für mich klar: die Dark-Elements-Reihe steht ihr um nichts nach und wer meine erste Rezension gelesen hat weiß, ich bin ein gnadenloser Fan. Der dritte Teil "Dark Elements: Sehnsuchtsvolle Berührung" wird im August 2016 erscheinen - ich hoffe, ich kann solange warten.

Inhalt
Roth ist verschwunden und Laylas Welt wird völlig auf den Kopf gestellt - denn nicht nur sie selbst und ihre Fähigkeiten verändern sich, nein, auch neue Gefahren erwarten sie. Der Einstieg erfolgte ohne Schwierigkeiten sich wieder in die Geschichte zu finden. Sofort hat man sich wieder wohlgefühlt in der dämonischen, irdischen und Wächter- Welt. Die Handlung überzeugt nicht nur durch die geheimnisvolle Stimmung und die spannenden Wendungen, sondern auch Laylas (nicht vorhandenes) Liebesleben sorgt für Unterhaltung. Es ist das Dreiergespann Layla - Roth - Zayne, das bei mir für einige Lacher aber auch für Herzschmerz gesorgt hat.  Das Ende hat mich wieder einmal umgehauen - auch wenn ich schon so etwas in die Richtung vermutet habe - war ich dennoch schockiert und ich kann es kaum erwarten, Band 3 zu lesen.

Charakter
Ich liebe Layla. Jawohl. Im Gegensatz zu Katy aus der Obsidian-Reihe, wirkt Layla soviel reifer und erwachsener. Auch wenn sie in einen Liebesstrudel gefangen ist, wird sie nicht sofort ein kleines Dümmchen, sondern im Gegenteil, man bekommt hier ihre Gefühle und ihre Gedanken sehr schön zu spüren, wie sehr sie sich zu Zayne hingezogen fühlt, aber ein großes Stück ihres Herzens doch Roth gehört. Ich liebe ihren Umgang mit den beiden - sie bleibt cool, ohne, dass sie auf unnahbar macht und dennoch steht sie offen und ehrlich zu ihren Gefühlen. Jennifer L. Armentrout hat hier wirklich eine sympathische junge Frau erschaffen. Und Roth. Ja was soll ich sagen - ich gehöre eindeutig zum #TeamRoth ♥ Er ist witzig, charmant und hoffnungslos in Layla verliebt - das sieht sogar ein Blinder. Zayne ist, ja, Zayne halt. Ich persönlich finde ihn zu bemutternd und auch zu brüderlich. Wenn man Band  1 gelesen hat und sich mit Layla identifiziert hat, dann kann man irgendwie keine erotischen Gefühle für Zayne hervorbringen. Finde ich halt. Auch Spannung fühle ich hier keine - es wirkt einfach so, als hätte er jetzt gemerkt, dass er Layla eventuell verlieren könnte und sie nicht mehr vor allen Beschützen könnte und das er deshalb versucht, sie nun an sich zu binden.

Schreibstil
Egal welches Buch ich von Jennifer L. Armentrout rezensiert habe, eines war immer deutlich: Ich liebe ihren Schreibstil. Aber ganz anders als in der Obsidian- Reihe - wo alles viel künstlicher und übertrieben wirkt (vor allem in Band 4) - habe ich hier nie das Gefühl, in eine unwirkliche Welt gefallen zu sein - auch wenn es sich um Himmel, Hölle, Dämonen dreht. Armentrout beschreibt die Welt lebendig und authentisch, man hat das Gefühl zusammen mit Layla auf Dämonenjagd zu gehen. Sie schafft es, der Geschichte im richtigen Augenblick Tempo zu verleihen, sie schafft es für Knisterstimmung zu sorgen, sie schafft es den Leser ab der ersten Seite zu fesseln. 

ALLES IN ALLEM...
...lest ihr es - ich liebe die Reihe ♥ Die Charaktere finde ich wundervoll - Roth ♥ - die Handlung eine optimale Mischung aus spannend, lustig und mystisch, den Schreibstil der Autorin liebe ich generell. Von mir gibts eine ganz klare Leseempfehlung an alle Obsidian-Fans, aber auch an Fans der Reihe "Chroniken der Unterwelt". Ok, eigentlich geht diese Empfehlung einfach an alle. LEST DIE REIHE!
1
Lesehighlight
 

Kommentare:

  1. Hallöchen Nicole,

    schön, wie begeistert du bist *-* Mir hat dieser zweite Teil nämlich auch sehr gut gefallen, da Layla endlich aus sich herauskommt und Roth, naja einfach Roth war :P

    Ganz frech lasse ich dir meinen Link da, vielleicht hast du ja Lust, in meine Rezension reinzulesen ;

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/02/dark-elements-eiskalte-sehnsucht.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebes,
    mir wurde das Buch auch angeboten, allerdings habe ich es abgelehnt, da ich nicht geglaubt habe, dass es etwas für mich ist. JEtzt lese ich allerdings nur total begeisterte Rezensionen und ich frage mich, ob es vielleicht ein Fehler war.
    Werd jetzt wohl aber erst mal Obsidian lesen und schauen, wie die Autorin und ich zusammen klar kommen :D

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nelly :D
      Also ich Liebe die Reihe :D Ich kann Band 3 echt gar nicht erwarten. Aber so geht es mir mit allen Büchern von Armentrout. Ich kann dir die Reihe echt nur wärmstens ans Herz legen!
      Liebst Nicole

      Löschen
  3. Hey Nelly,
    Super schöne Rezension. Ich bin voll deiner Meinung und auch TeamRoth 💪🏻❤️
    Ich kann es garnicht erwarten endlich band 3 in den Händen zu haben, will aber nicht das es zu Ende geht 😞

    Mit Mega lieben Grüßen deine neue Leserin
    Ally
    http://everythingissobookly.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally,

      Jaaa, ich auch ♥ aber vor dem Ende habe ich auch wahnsinnig Angst... ich könnte noch tausend Teile über Roth lesen!

      Alles Liebe Nicole

      Löschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥