...aus dem Leben einer Büchernärrin & Bücherkäuferin #5

8 Kommentare | Deine Meinung
Hallo meine Lieben ♥

Wer liebt neue Bücher? Jaaa, ich ich ich. 
Und was kann man dagegen tun? Nichts.
Man kauft einfach immer wieder neue Bücher.

Und so habe ich die Gelegenheit genutzt und meine erste Bestellung bei arvelle.de gemacht. Das Bestellen ging ratze fatz - Bücherwunsche hat man ja immer genug. Auch die Lieferung war super schnell- nicht vergessen, ich bin aus Österreich. Aber jetzt zur wichtigeren Frage: Was hab ich mir denn gegönnt? 





Im super Angebot gab es diese Trilogie von Kathy Reichs - Spannung, Tote, Ermittlungen.. klang genau nach etwas für mich und dadurch durften sie bei mir einziehen. 

Um was geht es?

Band 1: Virals: Töte können nicht mehr reden


"Die vierzehnjährige Tory Brennan ist die Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan. Mit ihr teilt sie zwei Dinge: den Instinkt für Verbrechen – und den unbedingten Willen, diese aufzuklären ...
Auf einer einsamen Insel findet Tory die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, erweist sich als gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die damals sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren des Verbrechens reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus vorgenommen werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich mit dem Virus – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass das Verbrechen nicht ans Tageslicht gebracht wird …"


Band 2: Virals: Nur die Tote kennt die Wahrheit

"Tory Brennan ist wieder da! Höchste Spannung, Action und Abenteuer für Krimifans
Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen …"

Band 3: Virals: Jeder Tote hütet ein Geheimnis  

"Geocaches, Gamemaster und geheime Codes – diesen Fall können nur die Virals lösen!
Tory und ihre Freunde Shelton, Ben und Hi entdecken einen Geocache, in dem eine wunderschön verzierte Schatulle steckt. In ihr befindet sich ein geheimer Code, den Shelton mithilfe seiner Superkräfte knackt. Es ist ein Hinweis von dem mysteriösen Gamemaster, der die Virals herausfordert, die Suche fortzusetzen und einen noch wertvolleren Schatz zu finden. Die Freunde stellen sich der Herausforderung – und finden eine täuschend echte Bombenattrappe und eine mehr als düstere Nachricht des Gamemasters. Denn für ihn beginnt das richtige Spiel erst jetzt – irgendwo da draußen ist eine weitere Bombe versteckt. Und die ist echt. Die Zeit läuft und nur die Virals können das Schlimmste verhindern ..."
[Quelle Band 1, Band 2, Band 3: randomhouse.de]



Von Linwood Barclay habe ich bereits "Ohne ein Wort" und "Weil ich euch liebte" gelesen und war begeistert. So habe ich diese zwei Schätze mitbestellt.

Um was geht es?



Frag die Toten


Keisha schlägt sich als Medium durch. Die junge Frau studiert Todesanzeigen und gaukelt den trauernden Angehörigen vor, Verbindung zu den Verstorbenen aufnehmen zu können. Natürlich kostet das Geld: 5000 Dollar. Die meisten kaufen Keisha die Nummer ab. Auf den ersten Blick auch Wendell Garfield, der verzweifelt nach seiner verschwundenen Frau sucht. Doch der Schein trügt ...

Fenster zum Tod


Bei einem seiner virtuellen Spaziergänge durch Manhattan zuckt Thomas vor seinem PC zusammen: Im Fenster eines Hauses ist eine menschliche Gestalt zu erkennen, über deren Kopf eine Plastiktüte zusammengezogen wird. Thomas ist fest überzeugt, einen Mord beobachtet zu haben. Doch am nächsten Tag ist die Aufnahme verschwunden, und niemand schenkt ihm Glauben – denn er leidet an Schizophrenie. Dabei sind ihm die Verfolger längst auf den Fersen …
[Quelle Frag die Toten, Fenster zum Tod: http://www.droemer-knaur.de]



Da meine Bestellung über 30 Euro ausgemacht hat, hab ich mir dieses Buch als Geschenk dazu aussuchen dürfen.

Um was geht es?

In dieser ganz besonderen Nacht

Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …


Na, was sagt ihr zu meiner Bestellung? Kennt ihr eines der Bücher?
Oder habt ihr gar schon eine Rezension zu einem Buch verfasst? Dann freu ich mich über einen Link dazu!

Love, eure Lole ♥

Kommentare:

  1. Hallo Lole.

    Oh ich LIEBE Arvelle :) Der preis stimmt und die Qualität ist einfach klasse.
    "Virals" steht auch ganz oben auf meiner Arvelle WuLi, genauso wie das "Theo Boone" Paket, aber erst einmal muss ich meinen SuB noch etwas minimieren. ^^

    Die Bücher von Linwood Barclay kenne ich, aber Thriller sind so gar nicht mein Fall xD Und "In dieser ganz besonderen Nacht" habe ich bereits gelesen und fand es ganz ok.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,
      Ja das stimmt - Preis/Leistung- Verhältnis ist wirklich top.. Schade für mich als Österreicherin nur, dass ich noch Versand bezahlen muss :(

      "In dieser ganz besonderen Nacht" hätte ich unter normalen Umständen bestimmt nicht gekauft, aber bin gespannt ob es mir dennoch gefällt.

      Love, Lole

      Löschen
  2. Hallo, :)
    ich möchte auch schon lange mal bei Arvelle bestellen, besonders die Aktionspakete finde ich super. :)
    Ich kenne keines der Bücher, aber "Virals" klingt gut. :) Viel Spaß beim Lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      Ja da hast du vollkommen recht- die Aktionspakete sind der hammer!

      Danke dir,

      Love, Lole

      Löschen
  3. Guten Morgen =)

    Was für eine tolle Ausbeute!!! Mir hat es auch schon so oft in den Fingern gejuckt, aber ich hab mich noch nicht getraut bei Arvelle zu bestellen. Ich kann dann einfach nicht aufhören den Warenkorb zu füllen ^^. Ganz schlimm ist das.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      Ja also ich bestell ja sonst immer bei Medimops - aber auch Arvelle war super.. Bestellvorgang war top, Lieferung.. also ich kanns echt nur empfehlen (:
      Und ja, bei Medimops bin ich inzwischen auf über 140 Euro... ich glaub ich muss nochmal aussortieren :D

      Love, Lole

      Löschen
  4. Hallöchen Lole,
    da hast du ja wirklich tolle neue Bücher. :D
    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deiner neuen Lektüre.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta (:

      Danke Danke - hoffentlich komm ich bald zum Lesen (:

      Love, Lole

      Löschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥