[Kurzmeinung] Rotsünder (Teil 2) - Lukas Pellmann

1 Kommentare | Deine Meinung
 

 
 
 
 
Kaufen bei Amazon?
 
 
 
 
Roland Wolf, Journalist aus Pocking, wird während eines Bundesligaspiels im Münchner Stadion ermordet. Die beiden Kommissare Peter Saarländer und Moritz Ritter vom K19-Dezernat für Spezialermittlungen übernehmen den heiklen Fall. 

Im zweiten Teil von Rotsünder ermitteln Saarländer und Ritter unter anderem in der niederbayerischen Provinz. Das Mordopfer arbeitete als Aufdeckerjournalist bei der Neuen Pockinger Post und machte sich im Rahmen seines Jobs nicht nur Freunde. Die Ermittlungen führen die beiden Polizisten unter anderem zu Roland Wolfs Ehefrau Cornelia Wolf sowie zu Jessica Rotter. Hat eine dieser beiden Frauen mit dem Mord zu tun? Und welche Rolle spielt Gerry Penzinger, der kurz zuvor mit Roland Wolf aneinandergeriet?
Während sich Peter Saarländer auf die Ermittlungen konzentriert, kommen sich seine Tochter Sabrina und sein Kollege Moritz Ritter langsam näher. Eine Liaison, die sie vor Saarländer erstmals geheim halten wollen ... 
 
 
Mit dem ersten Teil der Krimi- Serie "Rotsünder" konnte Lukas Pellmann mit seinem sympathischen Protagonistin Peter Saarländer mein Interesse wecken.
Ungeduldig habe ich auf den zweiten Teil gewartet- und bin wieder mehr als zufrieden.
 
Peter Saarländer und Moritz Ritter sind nach wie vor ein Ermittlerduo ganz nach meinen Geschmack. Moritz der junge, motivierte Polizist und Saarländer als der routinierte, etwas eigenartige Sonderling. Unterhaltsam und sympathisch - so mag ich das.
In diesem zweiten Teil hatte ich jedoch das Gefühl, dass Moritz etwas untergegangen ist. Zwar spielt seine Liaison mit Sabrina eine wesentliche Rolle, aber die markantere Rolle in den Ermittlungen bleibt Saarländer überlassen.
 
Die Handlung nimmt ihren Verlauf und die Ermittlungen rund um den Tod von Roland Wolf nehmen konkrete Formen an. Befragungen da, Besuch in der Gerichtsmedizin dort. Doch die Meinungen rund um den Toten gehen meilenweit auseinander und die 2 müssen sich eine neue Strategie einfallen lassen, um der Wahrheit näher zu kommen. Wieder gibt es am Ende eine neue Entdeckung, die die Neugier auf den nächsten Teil natürlich weckt. Spannung und mitraten ist angesagt.
 
Mit dem Cover des zweiten Teiles kann ich mich leider gleich wenig anfreunden wie mit dem ersten. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
 
  
 Krimifan?
Dann ran an diese Story.
 



1 Kommentar:

  1. Hey :)

    ich habe dich für den Liebsten Award nominiert, hoffe du machst mit.
    Anleitung und Fragen findest du hier : http://meinbesterlesestoff.blogspot.de/2015/02/neuer-tag-liebster-award-discover-new.html

    Rike :)

    AntwortenLöschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥