[Rezension] Obsidian: Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout

8 Kommentare | Deine Meinung
 
 
 
 

 
 
 
Kaufen bei amazon.de?
 

 
 Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.
Quelle: Carlsen.de
 
 
 
 
Dank der vielen Aktionen bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und fand es kurze Zeit später als Rezensionsexemplar in meinem Postfach wieder.
Das Cover hat mich sofort überzeugt- die metallische Aufmachung und die Farbwahl  passt wunderbar zum Inhalt und ist obendrein ein toller Hingucker.
Mein erster Gedanke zum Inhalt? Bitte sei nur kein „Twilight“ - Verschnitt. Zu viele Elemente erinnerten mich daran und ließen mich daher anfangs eher skeptisch bleiben. Da hätten wir zum Beispiel das neue Mädchen in der Stadt, einen wunderbar gutaussehenden Jungen, der sich noch dazu zufälligerweise zu ihr hingezogen fühlt, merkwürdige Vorfälle, eine etwas schräge Schwester die sie sofort in ihr Herz geschlossen hat…. Mein einziger Gedanke war: “Bitte, Bitte sei kein Vampir!“
Dadurch wuchs meine Neugier jedoch nur noch mehr und ich wollte endlich herausfinden, was hinter all diesen mysteriösen Vorfällen steckt und ehe ich mich versah, hatte mich das Buch schon absolut in seinen Bann gezogen – und ließ mich bis zum Ende nicht mehr entfliehen. Eine Mischung aus atemraubende Spannung und knisternde Leidenschaft, machten das weglegen des Buches unmöglich.
Die Seiten schmolzen förmlich so dahin und „Obsidian“ wurde für mich noch zum absoluten page-turner.
Der fließende Schreibstil unterstütze diese  Tatsache noch mehr-  die vielen direkten Reden, die schlichte Wortwahl und die Ich-Perspektive, lassen einen schlicht und einfach im Buch versinken und alles andere vergessen.
Auch mit der Protagonistin konnte ich mich sofort Identifizieren – aber welche Buchbloggerin könnte das wohl nicht? Sie wirkte auf mich sehr sympathisch, mutig und was ich besonders mag, nicht auf die Schnauze gefallen. Klar setzen bei einem manchmal alle Sinne aus, wenn man einen gut aussehenden Mann sieht, wenn von uns geht es denn nicht so? Aber sie wirkte dennoch immer sehr beherrscht und nicht so hormongesteuert wie viele andere Protagonistinnen-  Ich hab sie auf jeden Fall in mein Herz geschlossen.
Und schlussendlich sei noch so viel verraten: Das Ende macht auf jeden Fall Lust auf mehr!
 
....überraschend fesselnd und süchtig machend. Auch wenn ich anfangs etwas skeptisch war, von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung!
 
 
 
 
 
 
Danke, an den BITTERSWEET.DE für das tolle Rezensionsexemplar und die tolle Aktion!

Kommentare:

  1. Das Buch klingt total klasse und das Cover ist wirklich traumhaft schön ♥
    Ich werde es mir auf jeden Fall bald auch noch zulegen!
    Danke für die interessante Rezi und dir einen wunderbaren Tag :)
    Liebst,
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Nora (;
      Ja das Cover ist auf jeden Fall ein aaaabsoluter Hingucker (;
      Bitte gerne (;
      Liebste grüße Lole

      Löschen
  2. Hallöchen :)

    Ich habe gerade beim Stöbern deinen Blog entdeckt und finde ihn klasse! Da bin ich gleich mal Leserin geworden :)

    Hach, das Buch muss ich mir unbedingt kaufen *.*
    Das steht ganz oben auf meiner Wunschliste :3

    Liebe Grüße, Nenya
    http://nenyas-book-wunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei (;
      Ja das freut mich aber- willkommen (;

      Es lohnt sich auf jeden Fall <3

      Liebste grüße Lole

      Löschen
  3. Ich war letztens kurz davor, mir »Obsidian« zu kaufen, habe es dann aber doch nicht getan...ich glaube ich muss morgen doch noch zur Buchhandlung :D
    Lg Elli

    http://dielesende.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo (;
      Ja mir hat es echt total gut gefallen- warte schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung (;
      Liebste grüße Lole

      Löschen
  4. Hm, vielleicht muss ich mir wirklich nochmal ein eigenes Bild machen. Hab bisher in beide Richtungen (positiv und negativ) sehr viel gehört :D Wobei mich die Twilight Parallelen in anderen Büchern wie Shades of Grey oder so schon gestört haben. Naja, mal sehen :D Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da geb ich dir recht. Vor allem, da ich absolut kein twilight-fan bin, musste ich mich anfangs überwinden weiterzulesen.... aber für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt!
      Bin gespannt, ob du es noch lesen wirst (; liebste grüße Lole

      Löschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥