Tschick [Rezension]

6 Kommentare | Deine Meinung
 
 
 
 



 
 
 Sommerferien mal anders?
Kein Problem.
 
Maik Klingenberg, 14, wohlhabend, zerrüttete Familie- aber ein Langweiler.
Dies ändert sich sofort als Tschick, sein neuer Mitschüler, am Anfang der Sommerferien mit einem geklauten Auto vor seiner Tür steht.
Gemeinsam erleben sie einen Road-Trip der besonderen Art.
 
 

 
Schon mal davon geträumt einfach ins Auto zu steigen und gen Süden zu fahren?!
 
Der Inhalt des Buches gefällt mir wahnsinnig gut.
2 Burschen die unterschiedlicher nicht sein könnten, begeben sich auf einen aufregenden Road-Trip um in die Walachei zu kommen.
 
Sie erleben allerhand Abenteuer, lernen verrückte Leute kennen, kommen in verzwickte Situationen- der Autor beschreibt die Reise so einzigartig, dass man sich mittendrin fühlt.
 
Es geht um Mondlandschaften, schreckliche Gewitter, verrückte Straßennamen und um eigenartige Leute mit Gewehren.
Selbst ein Müllhaldenmädchen kommt darin vor.
 
 
Das Buch macht einen bewusst, wie schön es doch einfach mal wäre, all den Alltagszwang von sich zu streifen und sich in ein Abenteuer zu stürzen.
Das Buch hat mir gezeigt, wieder ein bisschen mehr Spontanität in mein Leben zu bringen.
 
 
Mit Maik war ich von vornherein auf einer Längenwelle.
Ich fand ihn auf eine gewisse Art so herzig, so jung, mochte seine jugendliche Naivität, einfach wunderbar war seine Welt, sein Charakter beschrieben.
Sieht sich selbst als Langweiler, und genau deshalb will er endlich mal richtig was erleben.
Er ist sehr tolerant- was bei seiner Familie wohl verständlich ist, ob Tschick gegenüber, oder völlig fremden Menschen die er eben mal so kennenlernt.
 
 
Tschick fand ich auch klasse- der Aufschneider, der eigentlich gar keiner ist.
So verrückt- so besonders.
Und vor allem am Ende irgendwie dann doch total anders als man eigentlich glaubt.
 
Was ich bei Tschick auch so faszinierend fand war sein Name: "Tschick"- so sagen wir ja zu Zigaretten.
Doch diese Kleinigkeiten machte seinen Namen noch passender zu seiner Figur.
 
 
Die 2 sind mir richtig ans Herz gewachsen und am Liebsten wäre ich mit ihnen ein Stück auf ihrer verrückten Reise mitgefahren.
 
 
Der Schreibstil ist absolut nach meinen Geschmack.
Abgesehen davon, dass es sich sehr flüssig liest und gefällt mir die Art und Weise, wie der Autor seine Sätze gestaltet hat.
Er fängt etwas an zu erzählen, schweift ab und kommt irgendwann wieder darauf zurück.
Auch die Art wie er es erzählt, kann ich mir wunderbar bei einem 14jährigen Jungen vorstellen- verwirrt, oftmals wird die eigentlich Pointe vergessen, und teilweiße so komisch, dass ich öfters schmunzeln musste.
Durch diese besondere Form des Schreibens, kommt man mit dem Lesen einfach super schnell voran und es ist einfach mal was anderes. Nicht so typisch- und das Liebe ich an Büchern.
 
 
 
 
 
ABSOLUT LESENSWERT!
Es macht soviel Spaß und ist unterhaltsam und man denkt sich immer und immer wieder, "na was kann denn da noch kommen?"
Es geht um Mut, Liebe, Freundschaft.
Einfach wunderbar.
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Rezi!
    Ich war auch absolut begeistert von dem Buch und könnte mir eine Verfilmung davon gut vorstellen, da alles so schön bildhaft beschrieben war.
    Die Geschichte war ziemlich unterhaltsam.
    Schade, dass das Buch nur so kurz war...
    Liebe Grüße :)
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja also eine Verfilmung muss klasse sein- ich habe jetzt gesehen, dass es bei uns in Graz ein Theaterstück dazu gibt... bin sehr gespannt, will es mir unbedingt ansehen...

      Liebe grüße, Lole

      Löschen
  2. Klingt ja sehr gut - ich habe dieses Buch selber immer noch nicht gelesen..... Muss das wirklich mal ändern...
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist echt lesenswert- macht einfach spaß beim lesen :D

      Liebste grüße Lole

      Löschen
  3. Mir hat es auch total gut gefallen! Und du hast recht...eine Verfilmung könnte man sich da wirklich gut vorstellen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hast mich auf jeden Fall neugierig auf das Buch gemacht (:
    Das landet auf meiner Wunschliste^^
    Alles Liebe!
    Natalie

    AntwortenLöschen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥