Rückblick 2012;

0 Kommentare | Deine Meinung

Ein Jahr voller Bücher ist wieder um.
viele gelesen, noch mehr gekauft.
manche angefangen und wieder abgebrochen.
manche nochmal gelesen.

Es ist schwer, mich für EIN Lieblingsbuch zu entscheiden.
 
 
Liebe:
Wie ein einziger Tag- Nicholas Sparks (obwohl ich normalerweiße keine Liebesromane mag, aber ich hab soooo viel geheult (: )
 
 
Spannung:
Verblendung/Verdamnis/Vergebung - Stieg Larsson (aaabsolut lesenswert, auch wenn der letzte Teil bissi anstrengend zu lesen ist)
 
 
Lachen:
Mieses Karma- David Safier (auch die anderen Bücher sind absolut zu empfehlen (: )
 
 
Grausam:
Chemie des Todes (2011 gelesen)/ Kalte Asche/ Leichenblässe / Verwesung - Simon Beckett (Post über diese Reihe bin ich noch schuldig -.- )




Enttäuschung des Jahres:
Verteidigung der Missionarsstellung- Wolf Haas (Brenner ist mir lieber)
 
 
"Must-have-gelesen":
Shades of Grey Triologie by E.L. James (und ja ich liebe die Bücher )
 
 
Besonders in Erinnerung geblieben:
er König in seinem Exil- Arno Geiger (einzigartig.)
 
 
letztes gekauftes Buch 2012:
Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen- Alexandra Fröhlich
 
 
letzte geschenkt bekommen Bücher 2012:
Plötzlicher Todesfall- J.K. Rowling / Tatort Tannenbaum - Simon Beckett u. a.

 
 
 

Ich freue mich auf das BücherJahr 2013 :)


Lole- die mittlerweile eine eigene kleine Bibliothek besitzt ((:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥