Shades of Grey;

0 Kommentare | Deine Meinung
E. L. James;

Inhalt
Die 21- jährige Literaturstudentin lernt den 27- jährigen superreichen Christian Grey kennen.
Die beiden beginnen eine Affäre und Christian führt die unschuldige Ana immer tieder in seine dunkle Welt- die bestimmt wird durch seine besonderen sexuellen Neigungen.
 
Meine Meinung
 
Welches andere Buch hat in letzter Zeit soviel für Aufregung gesorgt wie jenes....?

die 50 Facetten des Christian Grey;

Also mal ganz ehrlich: ich fand es gut.
nicht gut, wegen dem sex.
und nicht gut, weil es so einfach geschrieben ist.
einfach gut, weil es unterhaltsam war, ich gelacht habe.
ich traurig war.
und ich hingerissen war.
und wegen der Liebe.

ob es an meinen naiven 22 Jahren liegt?

ich denke nicht.
das einzige Problem, welches hier besteht ist, das Sex noch immer ein kleines Tabu Thema ist, und jetzt kommt so eine Hausfrau und schreibt ein Erotikbuch...
noch dazu mit teilweiße recht perversen Stellen..

na und?
ganz ehrlich, für mich waren weniger die sexuellen Spielchen von Bedeutung.... interessant war die Beziehung der beiden, die unmögliche liebe die dahintersteckt....

100000 Menschen auf der Welt waren schon mal in einer Beziehung verstrickt, wo man von vornherein wusste, es wird nicht funktionieren, und trotzdem hält man daran fest. man kämpft dafür.

ob es nun vielleicht an der Entferung liegt, warums nicht klappt,
am Beruf, an Freunden, an verschiedenen Interessen (wie im Buch eben die sexuellen Vorlieben)... Soviele Leute haben das schon erlebt und können sich hineinversetzen....

und gerade der Punkt, macht dieses Buch so interessant. und traurig und nimmt einen mit- in eine ganz besondere Welt.
klar ist es einfach geschrieben, aber warum auch nicht?
wer sagt, das es unbedingt so kompliziert ein muss, das man jeden Satz 848484 mal lesen muss, um den Sinn dahinter zu verstehen.

warum nicht einfach lesen, und verstehen, und weiterlesen und weiterverstehen.
ich denke nicht, das diese Frau vorgehabt hat, dass ihr Buch WELTKULTURERBE wird oder ähnliches.
einfach viele Menschen damit berühren und sie zu unterhalten.

und ich finde, das ist ihr wunderbar gelungen.
 
 
Fazit
Ein tolles Buch, das wunderbar unterhaltsam ist, und bei dem ich es kaum erwarten kann, endlich weiter zu lesen.
Die Aufregungen rund ums Buch sind alle unnötig, also mal ganz ehrlich, ich habe es mir noch viiel erotischer vorgestellt und diejenigen die es schlecht machen, nur weil es kein literarisches Meisterwerk ist- ach meine Güte, es soll doch einfach nur unterhalten und es muss ja nicht gleich einen Nobelpreis erhalten.
warum nicht einfach nur genießen?
 
 
 
Lole.
 
 
 
ps.: auch für alle Twilights- Fan wunderbar; denn die ähnlichkeiten sind ja kaum zu überlesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meinungen, Anregungen, Wünsche?
Ich bin für alles offen
& freue mich über jeden Kommentar (:

Nicole ♥